Concert Clemens

Dirigent: Carsten Seyer-Hansen

concertclemens web 480

Programm

Vorrunde

  1. Wiliam Harris (1883–1973): Faire is the heaven
  2. Heinrich Schütz (1585–1672): Unser Wandel ist im Himmel SWV 390
  3. Peter Cornelius (1824–1874): Ich will dich lieben, meine Krone

Finalrunde

  1. César Geuffray (1901–1972): Fille de ton fils
  2. Jean-Yves Daniel-Lesur (1908–2002): Le jardin clos
  3. Jørgen Jersild (1913–2004): Min Yndlingsdal
  4. Peter Cornelius (1824–1874): Ich will dich lieben, meine Krone
  5. Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847): Denn er hat seinen Engeln

Concert Clemens ist eine ambitionierte klassische Vokalgruppe aus der Stadt Aarhus in Dänemark. Das Ensemble wurde 1997 von seinem derzeitigen Dirigenten, Carsten Seyer-Hansen, gegründet. Das Ensemble besteht aus 20 ausgebildeten Sängerinnen und Sängern und hat sich als Teil der dänischen Chor-Elite etabliert. Es gewann einen ersten Preis beim internationalen Chorwettbewerb in Randers im Jahr 2009 und einen zweiten Preis beim internationalen Harald-Andersén-Wettbewerb für Kammerchöre in Helsinki, Finnland, im Jahr 2012.

Das Ensemble möchte klassische Vokalmusik mit Präzision, Wärme und Leidenschaft darbieten. Es tritt sowohl in Dänemark auf als auch bei internationalen Musikfestivals, Wettbewerben und Konzerten im Ausland. Weiterhin arbeitet das Ensemble pädagogisch in gemeinsamen Projekten mit etablierten modernen Komponisten sowie Musikstudenten.

Concert Clemens hat in letzter Zeit einige CD-Aufnahmen veröffentlicht. Im Jahr 2012 wurde die CD »Vollständiges Orgelwerk, Motetten und Requiem« von Maurice Duruflé veröffentlicht, die den Preis der deutschen Schallplattenkritik gewann, und im Jahr 2014 die CD »Concert Clemens«, die vor allem skandinavische und französische Vokalmusik verschiedener Jahrhunderte enthält.

Homepage: http://www.concertclemens.dk/