ClaritasVocalis Frankfurt

Dirigent: Uwe Heller

claritasvocalis_480

Programm

Vorrunde

Heinrich Schütz (1685–1672): Selig sind die Toten
Juris Vaivods (1966): Muote dieleņu auklēja
Peteris Vasks (1946): Madrigals
Johannes Brahms (1833–1897): Darthulas Grabesgesang
Leland B. Sateren (1913): The works of the Lord

Finalrunde

Heinrich Schütz (1585–1672): Selig sind die Toten
Eric Whitacre (1970): Sleep
Knut Nystedt (1915): O Crux op. 79
Francis Poulenc (1899–1963): Un soir de neige

Das junge Ensemble wurde 2008 von seinem Dirigenten Uwe Heller gegründet. Der Kammerchor besteht ausschließlich aus sehr erfahrenen Sängerinnen und Sängern, die mehrfach im Jahr projektbezogen auf höchstem Niveau, in kleiner Besetzung, vielstimmige und vielfach unbekannte a-cappella-Werke interpretieren.

Das Vokalensemble hat in den letzten Jahren trotz der Kürze seines Bestehens ein beachtliches Repertoire erarbeitet. Es reicht von Programmen mit Werken von Tallis, Byrd, Palestrina, Gesualdo und Schütz bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen, die auch in Auftrag gegeben werden.

Sehr geschätzt werden die große stilistische Vielfalt sowie die in sich schlüssige Dramaturgie der thematischen Konzertprogramme des Ensembles. Der Klang wird als elegant, schlank und natürlich beschrieben.

Die Besetzung wird auf die Anforderungen der jeweiligen Werke abgestimmt. Werke für Frauen- und Männerstimmen gehören ebenso selbstverständlich zum Repertoire wie doppelchörige Kompositionen. Solistische Partien werden stets aus dem Ensemble heraus besetzt.

Der Name ClaritasVocalis bezieht sich nicht zuletzt auf ein künstlerisches Credo seines Leiters, eine „stimmliche Helligkeit“, darüber hinaus sprachliche Transparenz und eine Ausgewogenheit in den zum Teil wenigen Stimmen anzustreben.

ClaritasVocalis kann bereits auf einen frühen Wettbewerbserfolg zurückblicken. Im September 2011 gewinnt das Ensemble beim 4. Hessischen Chorfestival mit 24,1 Punkten (Höchstpunktzahl des Wettbewerbs und Golddiplom) den 1. Preis in der Kategorie E (Kammerchöre), einen Sonderpreis für die beste Interpretation eines Pflichtstücks und den Ehrenpreis des Hessischen Ministerpräsidenten für den Gesamtsieg des Wettbewerbs.

Der Kammerchor ClaritasVocalis ist Mitglied im Deutschen Chorverband (DCV)

http://www.claritasvocalis.de